Fr, 19. Jänner 2018

Spitzel-Maus

04.04.2006 13:57

Maus mit Mikrofon hört Gespräche ab

Die italienische Firma Endoacustica bietet alles, was das Agenten- und Spitzel-Herz begehrt. Mit im Portfolio: Eine Computermaus mit integriertem Mikrofon. Wofür das gut sein soll? Keine Ahnung. Aber es könnte durchaus verlockend sein, seine Arbeitskollegen zu belauschen...

Wer von seinem besten Freund urplötzlich eine neue Computermaus geschenkt bekommt, der sollte sich das gute Stück genauer ansehen. Es könnte sich nämlich um die "CP-1" des italienischen Herstellers Endoacustica handeln. Die Firma spezialisiert sich auf Sicherheits- und Überwachungsprodukte, mit denen James Bond seine reinste Freude hätte.

Bei der "CP-1" handelt es sich rein äußerlich um eine normale USB-Maus mit zwei Tasten und einem Scrollrad. Doch im Inneren verbirgt sich ein Mikrofon, welches die Gespräche des Nutzers aufzeichnet und an einen entsprechenden Empfänger, den es auch zu kaufen gibt, weiterleitet. Die Übertragung startet mit dem Anschließen an den USB-Port, über den die Maus auch ihren Strom bezieht.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden