Mo, 20. November 2017

Österreich Zwölfter

06.05.2015 18:33

WEF-Report: Spanien ist das beste Reiseland

Spanien ist das weltbeste Ferienland. Grund dafür sind seine kulturellen Ressourcen, seine Infrastruktur und seine Möglichkeiten für Reisende, die unterwegs das Internet nutzen, wie es im Weltwirtschaftsforumsreport 2015 heißt. Deutschland liegt auf Platz drei des Rankings, die Schweiz auf Platz sechs, Österreich am zwölften Rang.

Die Autoren des Reports des World Economic Forum (Weltwirtschaftsforum - WEF) nahmen 141 Länder unter die Lupe, anhand von Kriterien wie Kulturgüter und Natur, Umgang mit der Umwelt, Infrastruktur, Sicherheit, Rahmenbedingungen und Preise. Spanien schaffte es zum ersten Mal an die Spitze der alle zwei Jahre publizierten Rangliste, vor Frankreich und Deutschland.

Als bestes nichteuropäisches Land schafften es die USA auf den vierten Platz der Rangliste, Australien auf Platz sieben, Italien auf Platz acht, Japan auf Platz neun und Kanada auf Platz zehn. Dass zudem Länder in Südostasien nach vorne rücken, liegt laut dem Report an den vergleichsweise günstigen Preisen und der wachsenden dortigen Mittelklasse.

Gemäß dem Report müssen Länder, die sich als Reisedestinationen profilieren wollen, auf die Bedürfnisse ihrer Gäste reagieren. Grundsätzlich seien immer mehr Angehörige einer wachsenden Mittelklasse unterwegs. Aus Industriestaaten kämen zunehmend ältere Touristen, doch auch die um die Nullerjahre herum Geborenen prägten den Fremdenverkehr.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden