Sa, 25. November 2017

Bei Kontrolle auf A2

06.05.2015 18:03

Defekter Bus mit 52 Kindern an Bord gestoppt

Dieses Vehikel war wahrlich eine tickende Zeitbombe: Eine Streife der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich zog am Mittwoch auf der Südautobahn in Niederösterreich einen Reisebus mit 52 Kindern und sechs Begleitern an Bord aus dem Verkehr - und das keine Minute zu früh. Denn der weißrussische Bus war mit einer funktionslosen Kupplung unterwegs, was der Lenker des Gefährts auch wusste...

Durch Zufall war der Reisebus am Mittwoch in Fahrtrichtung Wien in eine technische Kontrolle auf Höhe Schwarzau am Steinfeld im Bezirk Neunkirchen geraten. Noch bevor der Bus laut Polizei auf den Prüfstand gefahren wurde, schenkte der Lenker den Technikern vor Ort reinen Wein ein und gestand, dass die Kupplung des Gefährts nicht funktioniere.

Doch das sollte noch nicht alles gewesen sein: Weiters wurden ein Reifen ohne Profil sowie scharfkantige Schäden an der Karosserie festgestellt. Dem Berufschauffeur wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt, zudem die Kennzeichen abgenommen. Den Mann erwartet nun eine Anzeige.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden