Fr, 24. November 2017

Ist sie bisexuell?

06.05.2015 13:53

Miley Cyrus hatte nicht nur Hetero-Beziehungen

Sängerin Miley Cyrus, die erst kürzlich Arnold Schwarzeneggers feschem Sohn Patrick den Laufpass gegeben hat, deutet an, dass sie bisexuell ist. Bereits seit Jahren wird spekuliert, dass die 22-Jährige sich nicht nur gerne eine starke männliche Schulter lehne, sondern auch mit Mädels so einiges anfangen könne. Jetzt hat das Gerücht neues Feuer bekommen.

Wie der "Mirror" berichtet, habe die Sängerin bei der Präsentation ihrer "Happy Hippie Foundation" zur Unterstützung von obdachlosen lesbischen, schwulen, bisexuellen sowie transgender Jugendlichen erklärt, dass nicht alle ihre früheren Beziehungen "heterosexuell gewesen" seien.

Auf Facebook ruft die Sängerin auf, für die Jugendlichen zu spenden. "Niemand soll verstecken müssen, wer er wirklich ist", erklärte sie, "egal, wie er heißt, welches Geschlecht oder welchen Status er hat."

Erst im April hat sich Miley Cyrus nach nur fünf Monaten wilder Romanze von Model und Schauspieler Patrick Schwarzenegger getrennt. Seit der Trennung von Liam Hemsworth im Jahr 2013 war dies die erste ernstere Beziehung des Stars. Beziehungen zu Frauen sind bisher nicht bekannt geworden. Doch kursieren immer wieder Fotos, auf denen Miley beim Knutschen mit Freundinnen zu sehen ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden