Fr, 24. November 2017

Der Spendenkönig

06.05.2015 06:00

Elton John hat die dicksten Spendierhosen an

Elton John verdient sich mit seiner Musik immer noch ein goldenes Näschen. Aber der Popstar ist auch ein echter Spendenkönig. Denn wie die "Sunday Times" jetzt berichtet, hat der Sänger im letzten Jahr über 24 Millionen Pfund (rund 29 Millionen Euro) an Wohtätigkeitsorganisationen gespendet.

Bei keinem anderen Star sitzt das Geld so locker wie bei Elton John. 24 Millionen Pfund spendete der Musiker insgesamt seit April 2014 an diverse Wohltätigkeitsorganisationen. Das sind fast neun Prozent seines Gesamtvermögens, berichtet die "Sunday Times", die jährlich aus ihrer "Rich List" der 1.000 reichsten Briten eine "Liste der Gebenden" erstellt. Die größte Summe der 24 Millionen Pfund ging übrigens an Elton Johns Aids Foundation.

Die höchste Summe spendeten seit April letzten Jahres allerdings der britische Unternehmer und Labour-Politiker Lord Sainsbury und dessen Familie. Unglaubliche 203,4 Millionen Pfund gingen laut "Sunday Times" an Charity-Organisationen.

Weitere spendierfreudige Stars waren im letzten Jahr etwa die Bands Coldplay (3,8 Millionen Pfund) und One Direction (1,2 Millionen Pfund) sowie Kicker Steven Gerrard (1,3 Millionen Pfund).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden