Di, 17. Oktober 2017

Harte Konkurrenz

05.05.2015 11:56

Jetzt bessert auch T-Mobile bei Tarifen nach

Nach dem Marktführer A1 will nun auch T-Mobile seine Tarife verbessern, um im seit dem Start des Preisbrechers HoT wieder aufgeflammten Konkurrenzkampf am Mobilfunkmarkt bestehen zu können. T-Mobile erhöht dabei nicht nur das inkludierte Datenvolumen, sondern legt auch noch Roaming-Minuten und -SMS für Auslandsreisende drauf. Allerdings nur für Neukunden.

Nutzer des T-Mobile-Tarifes "My Mobile Light" sollen für 20 Euro pro Monat ab sofort zwei statt einem Gigabyte Datenvolumen bekommen, zusätzlich wurde die Geschwindigkeit von vier auf bis zu zehn Megabit erhöht und ein kleines Roaming-Paket mit 50 Freiminuten und SMS innerhalb der EU sowie der Schweiz, Liechtenstein, Norwegen und Island draufgelegt.

Der 30 Euro teure "My Mobile Turbo"-Tarif kommt jetzt mit vier statt drei Gigabyte Datenvolumen und einer Download-Geschwindigkeit von bis zu 50 Megabit. Je hundert Freiminuten und SMS innerhalb der EU und den genannten Nicht-EU-Staaten sind ebenfalls inkludiert.

Verbesserte Tarife gelten nur für Neukunden
Beim 40-Euro-Tarif "My Mobile Extreme" gibt's 200 Roaming-Minuten und SMS, die nicht nur in der EU und der Schweiz, Liechtenstein, Norwegen und Island, sondern auch in Bosnien-Herzegowina, Serbien und der Türkei gelten. Das Datenvolumen beim "Extreme"-Tarif bleibt mit sechs Gigabyte gleich, die Übertragungsgeschwindigkeit liegt bei maximal 150 Megabit pro Sekunde.

Alle genannten Tarife kommen mit unlimitierter Telefonie und unbegrenzter SMS-Nutzung im Inland und nutzen das LTE-Netz. Daten-Roaming im Ausland ist nicht inkludiert, wer im Urlaub surfen will, braucht also ein Roaming-Paket. Wie T-Mobile auf Anfrage bestätigte, gelten die Tarifverbesserungen nur für Neukunden. Wer bereits einen der genannten Tarife nutzt, erhält also nicht automatisch mehr Speed, Roaming-Minuten und Datenvolumen.

Neue Initiative: Tarif kann vier Wochen getestet werden
Zeitgleich mit den verbesserten "My Mobile"-Tarifen hat T-Mobile auch eine Initiative angekündigt, bei der Kunden ihren neu abgeschlossenen LTE-Tarif ("My Mobile" und "My HomeNet") zunächst vier Wochen testen können, bevor sie ihn dauerhaft beziehen. Unter dem Motto "TEST - T-Mobile einfach selber testen" können Interessenten beim Mobilfunker ab sofort LTE-fähige Geräte mit dem passenden Tarif ausprobieren und prüfen, ob der Empfang zu ihrer Zufriedenheit ist. Unzufriedene Kunden können Gerät und Tarif im Zweifelsfall zurückgeben. Bezahlt wird nach Ende des Testzeitraums.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden