Mi, 22. November 2017

Sexszenen zensiert

05.05.2015 08:28

P. Diddys Parfüm-Spot zu anrüchig für Amerikaner

P. Diddys Werbespot zu seinem neuen Unisex-Duft "3 AM" ist zu sexy für den US-Markt. Der Rapper hat für den Clip ganz nach dem Motto "Sex Sells" auf viel nackte Haut gesetzt und ist damit scheinbar für die eher prüden amerikanischen Verhältnisse zu weit gegangen.

Wie die Zeitung "New York Post" berichtet, forderte die Kaufhauskette Macy's, dass das Video neu zusammengeschnitten und die zu vielen anrüchigen Szenen ausgelassen werden. Ein Insider erklärte: "Die ungeschnittene Fassung enthält so provokante Bilder, dass Händler sich um junge Kunden sorgen, die sie sehen könnten."

In dem Werbespot ist P. Diddy, der mit bürgerlichem Namen Sean Combs heißt, mit seiner Freundin Cassie zu sehen. Das Model und der Musiker vergnügen sich in den schnell zusammengeschnittenen Bildern offenbar etwas zu sehr miteinander. Neben Sex und nackter Haut ist in den Szenen auch ein Brustwarzen-Piercing zu sehen.

Schon während der Dreharbeiten zu dem Clip war es zu Problemen gekommen. Laut der Kolumne "Page Six" der amerikanischen Zeitung wollte die Polizei die Aufnahmen unterbinden - allerdings nicht wegen der nackten Haut, sondern weil sich das Team nicht an die Drehgenehmigung hielt, die sie für ein Gebäude hatte, in denen die Aufnahmen aufgezeichnet wurden, und die Dreharbeiten länger dauerten als abgemacht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden