Do, 19. Oktober 2017

Fühlt sich pudelwohl

04.05.2015 07:49

Selena Gomez schert sich nicht um Figur-Kritik

Selena Gomez gibt nichts auf ihre Kritiker. Die 22-jährige Sängerin, die kürzlich nur darüber lachen konnte, dass sie etwas an Gewicht zugelegt haben soll, meinte nun, dass es "mehr zu lieben" gebe. Damit wehrte sie sich gegen einen unverschämten Instagram-User, der meinte, sie solle "Sport treiben" und "bitte aufhören, Junkfood zu essen".

Selena Gomez konterte dem unverschämten Fan auf Instagram: "Ich bin drin im Business und es könnte mich nicht weniger kümmern, was 'die' oder du sagen, wie ich aussehen sollte. Ich muss gar nichts tun, außer mich selbst zu lieben, auf meine Arbeit zu achten, meine Fans, meine Familie und Freunde... und ich treibe Sport. Es ist nicht an dir, jemandem zu sagen, was er zu tun oder zu lassen hat."

Ein Insider betonte kürzlich, dass Gomez - die Instagram im letzten Monat scharf kritisiert hatte, gegen solche negativen Kommentare rigoroser vorzugehen - sich pudelwohl mit ihrer Figur fühle.

Damals hatte sie Fotos gepostet, auf denen sie gut gelaunt in einem knappen pinken Bikini in der Nähe von Puerto Vallarta in Mexiko zu sehen ist. Gegenüber dem amerikanischen "People"-Magazin erklärte der Insider: "Ihre Kurven waren für sie noch nie ein Thema. Sie fühlt sich super. Sie ist glücklich mit sich selbst."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).