So, 22. Oktober 2017

Sieg in Jerez

03.05.2015 16:11

Lorenzo sprengte das Star-Duell Rossi vs. Marquez

Jorge Lorenzo hat am Sonntag in Jerez de la Frontera seinen 55. Sieg in der Motorrad-WM fixiert und zugleich den ersten in der aktuellen WM-Saison. Einen Tag vor seinem 28. Geburtstag verwies der aus der Pole Position gestartete Yamaha-Pilot in der MotoGP seinen spanischen Landsmann Marc Marquez (Honda) und den Italiener Valentino Rossi (Yamaha) auf die weiteren Podestplätze.

Rossi baute mit dem vierten Podestplatz im vierten Saisonrennen seine Führung in der Gesamtwertung aus, er liegt nun um 15 Punkte vor seinem Landsmann Andrea Dovizioso. Der zweifache Moto-GP-Ex-Weltmeister Lorenzo fühlte sich während des Rennens "großartig". Für ihn war es in der Königsklasse der 34. Erfolg.

Der Deutsche Jonas Folger (Kalex) jubelte auf dem Circuit in Andalusien über seinen zweiten Moto2-Sieg, Gesamtführender ist der Franzose Johann Zarco (Kalex). Platz eins in der Moto3-Klasse ging an Danny Kent (Honda), der 21-jährige Brite gewann zum dritten Mal hintereinander und führt die WM-Wertung überlegen an.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).