Do, 23. November 2017

Über 4 x 100 Meter

03.05.2015 10:17

Staffel-WM: Bolt beißt mit Jamaika gegen USA ab

Die USA haben bei der Staffel-WM der Leichtathleten in Nassau (Bahamas) über 4 x 100 m das mit viel Spannung erwartete Duell gegen Jamaika mit Superstar Usain Bolt für sich entschieden. Mike Rodgers, Justin Gatlin, Tyson Gay und Ryan Bailey gewannen in 37,38 Sekunden. Olympiasieger Jamaika kam in 37,68 als Zweiter ins Ziel.

Schlussläufer Usain Bolt, der 2014 verletzungsbedingt kaum Wettkämpfe hatte bestreiten können, konnte nicht kaschieren, dass er noch einiges von seiner Bestform entfernt ist. Zwar schien es nach den ersten Metern, als könnte er Bailey noch ernsthaft bedrängen, auf den letzten 50 Metern kam er aber kaum noch näher.

Bolt enttäuscht
Die Enttäuschung stand Bolt ins Gesicht geschrieben, hätte er doch die mit den Ex-Dopingsündern Gatlin und Gay angetretenen USA nur allzu gerne bezwungen. Gatlin, im vergangenen Jahr ungeschlagen, präsentierte sich bereits wieder in guter Verfassung. Jedenfalls dürfte es für Bolt alles andere als selbstverständlich werden, Ende August in Peking die WM-Titel über 100 und 200 m sowie mit der 4x100-m-Staffel erfolgreich zu verteidigen.

Über 4 x 200 m der Frauen profitierte Nigeria von einem Wechselfehler der USA, die ansonsten wohl auch dieses Rennen gewonnen hätten. Im praktisch nie gelaufenen Medley-Wettkampf (1.200 m, 400 m, 800 m, 1.600 m) verbesserten die US-Amerikanerinnen den Weltrekord aus dem Jahr 1988 um 11,88 Sekunden auf 10:36,50 Minuten. Auch im Männern-Rennen über 4 x 800 m ging die Siegesprämie von 50.000 Dollar an die USA.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden