Mo, 23. April 2018

Schleimige Show

03.04.2006 13:11

Robin Williams unter der Flubber-Dusche

Die schleimigste Preisverleihung des Jahres findet alle Jahre wieder am 1. April statt – wenn die „Kids Choice Awards“ vom TV-Sender Nickelodeon vergeben werden. Zum Gaudium des jungen Publikums wird jedes Jahr massenhaft grüner Schleim ausgeschüttet – vorzugsweise über dem Kopf einer ausgesuchten Berühmtheit. Dieses Jahr erwischte es den König der Spaßmacher: Robin Williams (siehe Diashow in der Linkbox).

Williams ließ sich nicht beeindrucken – es war ja nicht das erste Treffen mit dem grünen Schleim. In seinem Film "Flubber" spielte ein giftgrünes Glibberpaket die Hauptrolle neben dem Komiker. Er riss auf der Bühne die Zügel  an sich und verwandelte den Erfinder der Award-Show Jack Black in ein schleimiges Moderatoren-Monster.

Eine eingeschleimte Riege von Stars
Der 54-Jährige ist nicht der erste Superstar, der unter die Sabberdusche kam. Vor ihm wurden bereits Johnny Depp, Ben Stiller, Will Ferrell, Mike Myers, Tom Cruise, Jim Carrey, Adam Sandler, Ashley and Mary-Kate Olsen und Rosie O’Donnell vollgesabbert.

Diesmal wurde aber nicht nur der Stargast eingeschleimt. Der Freestyle-Springer Ryan St. Onge, der auch bei Olympia am Start war, katapultierte sich in einen 380-Hektoliter-Tank, der voll mit dem grünen Zeug war.

Preise gab es übrigens auch: 25 Millionen Kinder wählten in 16 Kategorien ihre Lieblinge:

Beliebtester Schauspieler: Will Smith
Beliebteste Schauspielerin: Lindsay Lohan
Beliebtester Film: „Der Kelch des Feuers“
Beliebteste Stimme in einem animierten Film: Chris Rock
Beliebtester Cartoon: SpongeBob
Beliebtester Sportler: Lance Armtstrong
Beliebtester Song: Green Day
Beliebtester Gruppe: Green Day
Beliebtester Sänger: Jesse McCartney
Beliebteste Sängerin: Kelly Clarkson
Beliebtestes Buch: Harry Potter

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden