Fr, 23. Februar 2018

Anschlags-Serie

03.04.2006 12:12

Fünf Tote bei Anschlägen in Bagdad

In der irakischen Hauptstadt Bagdad ist es erneut zu Gewalttaten gekommen. Unbekannte ermordeten vier Mitglieder einer Familie in deren Haus. Bei den Opfern handelt es sich um drei Frauen und einen Mann. Außerdem forderten zwei Autobomben einen Toten und zehn Verletzte.

In Bagdads schiitischer Vorstadt Sadr-City starb nach Angaben des Nachrichtensenders Al-Arabiya ein Mensch bei einer Explosion. Fünf weitere wurden verletzt.

Der zweite Anschlag ereignete sich im Al-Wahda Viertel. Dort wurden fünf Zivilisten verletzt, als sich ein Selbstmordattentäter mit seinem Auto in der Nähe einer US-Militärpatrouille in die Luft sprengte. Amerikaner wurde keiner verletzt.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden