So, 21. Jänner 2018

Regierung an Olmert

03.04.2006 11:33

Sharon wird für regierungsunfähig erklärt

Das israelische Kabinett wird den seit Monaten im Koma liegenden Ministerpräsidenten Sharon nach Medienberichten offiziell für regierungsunfähig erklären. Der Beschluss soll nach der gesetzlich festgelegten Übergangsfrist von hundert Tagen am 14. April Rechtskraft erlangen. Damit wird Interims-Premier Olmert Regierungschef.

Sharon liegt seit einem schweren Hirnschlag am 4. Jänner im Koma. Sein Stellvertreter Olmert übt seither das Amt des Regierungschefs kommissarisch aus.

Bei der Parlamentswahl in der vergangenen Woche errang die von Sharon gegründete und von Olmert angeführte Kadima- Partei die meisten Mandate. Olmert dürfte damit den Auftrag zur Bildung der neuen Regierung erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden