Di, 21. November 2017

Neues Gesicht

02.05.2015 15:04

Landesrats-Suche nun in heißer Phase

Mit Gerüchten und Spekulationen überschlagen sich Blättchen und Gazetten, wenn es um die Nachfolge der zurückgetretenen Landesrätin Kaufmann-Bruckberger geht. Zuletzt hieß es, dass Team-NÖ-Klubchef Ernest Gabmann den Posten übernehmen könnte. "Da ist eindeutig nichts dran", erklärt ein Insider der "Krone".

Die Suche nach einem geeigneten Kandidaten – oder einer Kandidatin – läuft. Klubobmann Ernest Gabmann: "Es haben sich viele externe Interessenten gemeldet. Wir schauen in erster Linie darauf, dass wir die am besten geeignete Person ins Boot nehmen." In der Mai-Sitzung des Landtages soll der Wahlvorschlag eingereicht werden. Wobei die Arbeit der Team-NÖ-Mandatare teils schwerer ist als erwartet: Um die künftige Entwicklung in den Fachbereichen und die Arbeit des neuen Landesrates besser zu koordinieren, lud man drei hohe Beamte ein. Doch alle sagten in ziemlich gleichlautenden Mails lapidar ab – ein "kurioser Zufall".

Dinge, die das Zusammenrücken der beiden Gruppen (Stronach, Team NÖ) im Klub aber anscheinend beschleunigen. Und vermutlich wird mit diesen Politikern bald ein neues Gesicht arbeiten: Denn Klubobmann Ernest Gabmann wird – obwohl das immer wieder kolportiert wird – nicht für den Posten des Landesrats zur Verfügung stehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden