Do, 26. April 2018

Mordversuch

03.04.2006 08:46

Stich ins Herz bei Drogenhandel

Mit einem Mordversuch endete ein Drogenhandel auf dem Wiener Karlsplatz. Zwei Konsumenten konnten sich nicht über die Aufteilung von drei Tabletten im Wert von je zehn Euro einigen. Es entbrannte ein heftiger Streit, bei dem ein Russe einem 31-Jährigen ein Messer ins Herz rammte. Der Verbrecher wurde gefilmt. Im Bild ist er rechts vorne - mit Sonnenbrille - zu erkennen.

"Die Videoüberwachung in der Kärntnertor-Passage zeichnete minutiös die Anbahnung des Drogengeschäftes auf", schildert Oberstleutnant Karl Kmoch, Leiter der Kripo Zentrum Ost. In der Folge wurden in einem Café ausßerhalb der Reichweite der Kameras die Tabletten vom Dealer übergeben.

"Danach stritten sich die Abnehmer untereinander über den Preis. Ein Unterhändler, vermutlich ein Russe, rannte darauf davon", so ein Ermittler (Gruppe Wollein).

In seinem Zorn verfolgte Heinz K. diesen und wurde mitten ins Herz gestochen. Während andere Süchtige den Verletzten ins Wachzimmer Karlsplatz brachten, wo dieser zusammenbrach, gelang dem Messermann die Flucht. Hinweise an: 01/31 310/62 800.

Text: Florian Hitz, Kronen Zeitung
Bild: Martin Jöchl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden