Fr, 24. November 2017

„Ich bin okay“

01.05.2015 12:41

Britney Spears verletzt sich bei Auftritt in Vegas

US-Popsängerin Britney Spears ist bei einem Auftritt in Las Vegas gestolpert und hat sich am Knöchel verletzt. Wie ihr Management mitteilte, musste sie ihre Auftritte in dem Glücksspielparadies in der Wüste Nevadas für Freitag und Samstag absagen. Dazu habe ihr der Arzt nach dem Sturz vom Mittwoch geraten.

"Danke für all die lieben Wünsche", schrieb die 33-Jährige ihren Fans über den Kurznachrichtendienst Twitter. Sie habe sich "etwas erschrocken", sei aber "ok".

Spears tritt seit Ende 2013 im Casinohotel Planet Hollywood in Las Vegas auf. Die Show "Piece Of Me" (Stück von mir) bringt sie an 50 Abenden pro Jahr auf die Bühne. Dabei singt sie ihre größten Hits, von "Toxic" über "Womanizer" bis zu "Baby One More Time". Laut der Promi-Website TMZ.com bekommt sie dafür jährlich 15 Millionen Dollar (rund elf Mio. Euro) Gage.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden