Mi, 18. Oktober 2017

NBA-Play-Offs

30.04.2015 10:10

Schulter-OP bei Love! Cleveland arg geschwächt

Die NBA-Titelhoffnungen von Basketball-Superstar LeBron James und seinen Cleveland Cavaliers haben einen schweren Rückschlag erlitten. Forward Kevin Love musste sich in New York einer Schulteroperation unterziehen und fällt für den Rest der Saison aus. Das gaben die Cavaliers in der Nacht auf Donnerstag bekannt.

Love hatte sich die Verletzung im vierten und letzten Spiel der ersten Play-off-Runde gegen die Boston Celtics (4:0) zugezogen. Die Rehabilitationszeit beträgt vier bis sechs Monate. Der 26-Jährige könnte seinem Team damit auch Anfang der kommenden Saison noch fehlen - sofern er dann noch in Cleveland ist.

Olympiasieger kam erst letzten Sommer
Der Olympiasieger war erst vergangenen Sommer zu den Cavaliers gewechselt, um dort ein Meisterteam aufzubauen. In Cleveland spielt Love hinter James und Kyrie Irving aber nur die dritte Geige. Sein Vertrag läuft mit Ende Juni aus. Trotz seiner Verletzung wird der starke Rebounder einiges an Interesse anderer Clubs hervorrufen.

Als fünftes Team zogen am Mittwoch die Memphis Grizzlies in die zweite Play-off-Runde ein. Die Grizzlies setzten sich nach einem 99:93-Heimsieg gegen die Portland Trail Blazers in der "best of seven"-Serie mit 4:1 durch. Der Spanier Marc Gasol erzielte 26 Punkte und 14 Rebounds. Nächster Gegner im Halbfinale der Western Conference ist mit den Golden State Warriors das Topteam der regulären Saison.

NBA-Play-off-Ergebnisse vom Mittwoch - 1. Runde ("best of seven"), 5. Spiel:
Western Conference:
Memphis Grizzlies - Portland Trail Blazers 99:93 (Endstand der Serie 4:1). Eastern Conference: Atlanta Hawks - Brooklyn Nets 107:97 (Stand in der Serie 3:2)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).