Do, 24. Mai 2018

Grüne Muse

29.04.2015 14:56

Kate Winslet ist "Die Gärtnerin von Versailles"

Der Park für sein Schloss in Versailles soll alles bisher Dagewesene übertreffen – so das Begehr des Regenten. Eine schier unlösbare Aufgabe für den Gartenarchitekten Le Nôtre (Matthias Schoenaerts), denn "niemand weiß, was der König will, bis man es ihm gibt"! In der jungen Witwe Sabine de Barra (Kate Winslet) findet er eine naturverbundene Mitstreiterin und Muse, in deren kühnen Entwürfen er jenes Maß an Extravaganz entdeckt, das den absolutistischen Herrscher amüsieren könnte.

Alan Rickman, der selbst den Sonnenkönig gibt, rankt seine Regiearbeit um eine selbstbewusste Frauengestalt, die sich Ende des 17. Jahrhunderts in ungewöhnlicher Position behaupten muss. Dabei nähert er sich der Historie mit nonchalanter Akkuratesse, handelt es sich doch bei der anmutigen Gärtnerin um eine fiktive Person.

Wie Le Nôtre das Göttliche im weltlich Wachsenden, Sprießenden zu bändigen sucht, während seine weibliche Assistenz das sinnlich wild wuchernde, rankende Chaos präferiert – in der OV lautet der Filmtitel übrigens "A Little Chaos" –, unterhält vortrefflich. Ein höchst ästhetischer Film, der sein dramatisches Potenzial nicht ganz ausreizt, aber als Ode an die Entschleunigung mit wunderbaren Bildern betört.

"Die Gärtnerin von Versailles" ab 30. April im Kino!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden