So, 22. Oktober 2017

Best-of-Album

30.04.2015 09:00

Birgit Denk: 15 Jahre gehören ordentlich gefeiert

Wiener Dialektmusik erfreut sich heute größter Beliebheit - vor mehr als einer Dekade war das aber noch völlig anders. Fast alleine auf weiter Flur musizierte Birgit Denk damals und hat damit wohl unbewusst über Jahre hinweg eine neue Trendwelle mitausgelöst. Jetzt gibt es ein Best-of-Album und Liveauftritte.

"Als wir damals anfingen, war's uns egal, ob's funktioniert, wir wollten einfach Spaß am Musizieren haben. Den haben wir immer noch – und das ist wohl der Grund, warum wir noch da sind." Als Birgit Denk vor 15 Jahren mit ihrer Band Denk auf Wiener Dialektmusik setzte, war sie fast alleine auf weiter Flur.

Mittlerweile ist wienerischer Sound in – Bilderbuch, Wanda, 5/8erl in Ehrn und viele mehr haben den Trend erkannt. "Ich habe immer gesagt, das kommt wieder. Ich dachte nur nicht, dass es so lange dauert, bis sich Österreich vom Austropop erholt." Zum Jubiläum gibt's ab 8. Mai das Best-of-Album "Denk Schmankerln", am selben Tag spielt sie bei "Wiener Welle" in der Ottakringer Brauerei.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).