Mo, 22. Jänner 2018

Tischtennis

01.04.2006 15:39

SVS NÖ im CL-Semifinale ausgeschieden

Tischtennis-Meister SVS Niederösterreich hat seinen vierten Final-Einzug in der Champions League verpasst. Werner Schlager, Chen Weixing und Daniel Habesohn unterlagen in der Körnerhalle Schwechat Royal Charleroi nach knappem Verlauf 1:3, nachdem das Hinspiel 2:3 verloren worden war.

Den Gastgeber-Punkt holte Schlager. Der bisher vierfache Titelträger aus Belgien spielt im Finale gegen Titelverteidiger Gönnern. Die Deutschen schalteten Granada aus.

Die entscheidende Niederlage musste aber auch Schlager einstecken. Österreichs Tischtennis-top-Star verlor gegen Wladimir Samsonow im vierten Spiel mit 2:3. Anfangs sah Schlager gegen seinen Freund Samsonow viel besser aus als bei der 0:3-Auswärtsniederlage. Doch nach einem glatt verlorenem ersten Satz kämpfte sich Samsonow zurück und entschied Schlüsselsatz zwei in der Verlängerung 17:15 für sich.

Statt einen 3:0-Sieg gegen Samsonow zu feiern und damit Chen Weixing einen kleinen Polster ins Match gegen Chila mitzugeben, kassierte Schlager aber doch noch eine 2:3-Niederlage und Chen blieb in der Kabine.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden