Mi, 18. Oktober 2017

Out in erster Runde

28.04.2015 17:23

Liu Jia enttäuscht: „Habe mich zu sicher gefühlt“

Auf das Achtelfinale hatte sie gehofft, vom Viertelfinale geträumt! Doch Liu Jia, die sich nach dem Training in Peking in Topform fühlte, flog bei der Tischtennis-WM in Suzhou in der ersten Runde raus. Nacheiner 2:0-Satzführung setzte es eine 2:4-Pleite gegen Lee Zion aus Korea. "Ich habe mich nach dem 2:0 zu sicher gefühlt!"

Wenigstens zog Liu Jia im Doppel mit ihrer Klubkameradin Iveta Vacenovska (Tschechien) durch ein 4:0 gegen Castellano/Vega (Chi) ins Achtelfinale ein. "Das ist aber nur ein schwacher Trost", gestand "Susi", die mit dem Einzel-K.o. zu kämpfen hatte.

In ihrem  Auftaktmatch war die 33-Jährige so sicher auf der Siegesstraße gewesen, als plötzlich der Faden riss. In Gedanken hatte sie die 15 Jahre jüngere Gegnerin, Nr. 131 der Welt, unterschätzt. "Ich habe ständig zu viele Fehler gemacht – und sie hat riskiert und alles getroffen", haderte Liu Jia, die schon an die Rückfahrt nach Peking dachte, wo sie ihre knapp vierjährige Anna bei den Großeltern abholt und wieder nach Österreich zurückfliegt.

ÖTTV-Herren weiter
Während bei den Damen auch Li Qiangbing gleich in der ersten Runde verlor, stiegen die vier rot-weiß-roten Herren zum Auftakt mit einer weißen Weste aus. Robert Gardos, Daniel Habesohn, Chen Weixing und  Stefan Fegerl ließen ihren Gegnern keine Chance. Wobei das 4:0 von Fegerl gegen Matiss Burgis (Lettland) herausstach. Normalerweise stehen die Matches der beiden (Burgis trainiert wie Fegerl in der Schlager-Academy in Schwechat) auf des Messers Schneide. Doch Fegerl erwischte einen Supertag – im Gegensatz zu der maßlos enttäuschten Liu Jia.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).