Mi, 25. April 2018

Umstrittenes Projekt

31.03.2006 23:26

Radlersteg wird von 65 Prozent abgelehnt

Die rot-schwarz-blaue Linzer Rathaus-Mehrheit lehnt den grünen Donausteg ab, weil ihn 65 Prozent der Wähler ablehnen: Planungsstadtrat Klaus Luger (SP) präsentierte nun eine Spectra-Umfrage, wonach nur jeder vierte Linzer das 12-Millionen-Projekt positiv beurteilt.

Bei den Grün-Sympathisanten halten sich Gegner und Fürsprecher die Waage, ist der 390 Meter lange, 70 Meter hohe Donausteg auch umstritten. Kein Wunder, dass SP und VP am 20. April den Brückenschlag ablehnen wollen: „Wir haben ein konkretes Projekt gebraucht, um darüber urteilen und abstimmen zu können“, verteidigt Luger den Ideenwettbewerb, der 250.000 € kostete: „Politisch korrekt.“

 

 

 

Foto: Stadt Linz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden