Fr, 15. Dezember 2017

Projekt "EXACTO"

28.04.2015 10:05

Intelligente Projektile treffen fliehende Ziele

Die US-Armee hat in ihrer Forschungseinrichtung DARPA intelligente Gewehrkugeln für Scharfschützen entwickelt. Die lenkbaren und mit einem Leitsystem ausgestatteten Kaliber-.50-Projektile können während des Flugs Kurskorrekturen vornehmen und so selbst bewegliche Ziele treffen, die sie ansonsten verfehlt hätten. Geplantes Einsatzgebiet: unter anderem Afghanistan.

Sich bewegende Ziele in schwierigen Umgebungen wie dem staubigen und windigen Afghanistan zu treffen ist für Scharfschützen eine enorme Herausforderung. Mit den neu entwickelten, ihr Ziel verfolgenden Gewehrkugeln mit dem Codenamen "Extreme Accuracy Tasked Ordnance" (EXACTO), sei das künftig kein Problem mehr, hofft die militärische Forschungsorganisation DARPA.

Neues Video zeigt Zielsicherheit von EXACTO
Erste Tests mit den intelligenten Kugeln wurden bereits vergangenes Jahr durchgeführt, ein neues Video zeigt nun den aktuellen Stand der Entwicklung. Ein erfahrener Schütze feuert darin auf eine sich bewegende Zielscheibe. Seine Kugeln verfolgen das Ziel – egal, wie es sich bewegt – und treffen es bei allen sechs Versuchen.

Ließe sich das noch auf die Erfahrung des den Wind und die zu erwartende Bewegung des Ziels berücksichtigenden Schützen zurückführen, probiert im Video auch ein Laie, der zum ersten Mal ein Scharfschützengewehr abfeuert, die EXACTO-Munition. Sein Schuss trifft ebenso genau wie jene des trainierten Schützen, die EXACTO-Munition scheint also tatsächlich zu funktionieren. Wann sie im militärischen Alltag der US-Truppen ankommen wird, ist derweil noch ungewiss.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden