Mo, 20. November 2017

„Krone“ & Zoo-Aktion

25.04.2015 21:46

Ein Name für Salzburgs Baby-Nashorn

Grau, männlich, süß sucht... Salzburgs entzückendster Tiernachwuchs braucht einen Namen und da dürfen die "Krone"-Leser mitreden, denn zusammen mit dem Zoo Salzburg suchen wir nach Vorschlägen, wie der "Racker" heißen soll. Als Belohnung winkt unter anderem ein Blick hinter die Kulissen des Nashorn-Hauses.

22 Tage ist sie jetzt alt, die tierische Sensation im Salzburger Zoo. Der kleine Nashornbulle hat sich mittlerweile zum absoluten Besuchermagneten entwickelt, die Lebensfreude des Kleinen ist richtig ansteckend, seine ungeschickten Bewegungen entlocken regelmäßig ein "ist der süß!"

"Jetzt wird es Zeit, dass wir einen richtigen Namen für ihn finden, denn ,Hörnchen’ würde später zu einem drei Tonnen schweren Bullen nicht passen", fordert Zoo-Chefin Sabine Grebner (siehe auch Interview) auf. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, allerdings würde man den Pflegern einen großen Gefallen tun, wenn es ein kurzer, prägnanter Name wird. "Kevin-Friedrich Ottokar Franz fällt also schon mal weg", lachen die Pfleger, die vor allem froh sind, dass sich Nashorn-Mama "Tamu" so rührend um den Nachwuchs kümmert und beide pumperlgesund sind.

Zwei Wochen Zeit
Zwei Wochen haben die "Krone"-Leser jetzt Zeit, ihre Vorschläge an den Zoo zu schicken (Modus siehe unten), je bunter und besser begründet, umso besser. Eine Jury trifft dann eine Vorauswahl, bis dann der Pate – er ist schon gefunden, will aber noch im Hintergrund bleiben – den endgültigen Namen aus den Top 5 für den tierischen "Lausbuben" aussuchen wird.

Namenvorschläge - Modus: Die "Krone"-Leser sind bei der Suche nach einem neuen Namen für das Nashorn-Baby im Zoo Salzburg am Wort. Schicken Sie Ihren Vorschlag – am besten mit einer kreativen Begründung – per E-Mail an nashornbaby@salzburg-zoo.at oder per Post an den Zoo Salzburg, Anifer Landesstr. 1, 5081 Anif. Kennwort: Nashorn-Baby. Einsendeschluss: 8. Mai 2015. Unter allen Einsendungen – Fotos und Zeichnungen von "Hörnchen" sind willkommen – wird dann von einer Jury die Top-5-Liste erstellt aus der der Pate – er möchte vorerst anonym bleiben – den Namen für das Nashorn-Baby aussucht. Der Einsender des schließlich ausgewählten Namens erhält vom Zoo Salzburg 2x1 Jahreskarte und einen exklusiven, hautnahen Blick hinter die Kulissen des Nashorn-Geheges.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden