So, 27. Mai 2018

Gedreht und gewonnen

25.04.2015 18:23

"1. Villacher Bierdeck’l Meisterschaft"

Die "1. Villacher Bierdeck’l Meisterschaft" ist geschlagen: 21 Finalisten kämpften im Brauhof Villach um den Titel und einen Luxusurlaub am Nassfeld.

"Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf unserer ersten ,Dreh’-den-Villacher Bierdeck’l Meisterschaft, bei der sich 500 Gastwirte aus ganz Kärnten angemeldet hatten", sagt Peter Peschel von Villacher Bier.

Seit Mitte März standen bei den "Villacher Wirten" Wettkampftische bereit, auf denen in den Vorrunden unzählige Bierdeckel gedreht wurden. Von allen Teilnehmern schafften es schlussendlich am Freitag die allerbesten 21 ins Finale in den Brauhof Villach.

Bei "bieriger" Stimmung herrschte bis zum Schluss Spannung pur: Die Teilnehmer traten jeweils zu zweit an einem Tisch an und pushten sich gegenseitig. Peschel: "Das beste Ergebnis der Final-Runden waren sogar unglaubliche 60 Halbdrehungen in 60 Sekunden."

Villacher wurde "Bierdeckel-Meister"

Der Villacher Andreas Beil konnte sich schlussendlich durchsetzen und wurde somit Kärntens "1. Villacher Bierdeckel-Meister", der mit einer Woche Luxusurlaub für vier Personen inklusive 1000 Euro Taschengeld belohnt wurde. Der zweite Platz ging Rene Blümel aus Bad Bleiberg, gefolgt von der Feldkirchnerin Andrea Stranig und Michael Zwan aus Villach. Sie wurden alle mit Villacher Bier-Vorräten prämiert.

"Nach dieser erfolgreichen ersten Meisterschaft, planen wir bereits im Herbst eine Fortsetzung. Dann wird es jedoch auch einen Teambewerb geben", verrät Peschel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden