Mo, 21. Mai 2018

8500 Euro erbeutet

24.04.2015 10:28

Gelegenheitsdieb griff bei Postpartnerstelle zu

Gelegenheit macht Diebe! Große Beute machte ein Krimineller – wohl völlig unerwartet – bei einer Postpartnerstelle in Zemendorf, Bezirk Mattersburg. Der bislang unbekannte Täter ließ in einem unbemerkten Moment ein Kuvert mitgehen, das hinter dem Verkaufspult lag. In dem Umschlag befanden sich 8500 Euro.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser – dieses Sprichwort wird die Betreiberin eines Elektrogeschäfts wohl nun immer im Hinterkopf haben, wenn sie die Tür zu ihrem Verkaufsraum öffnet. Denn eben in diesem Raum, in dem auch eine Postpartnerstelle eingerichtet ist, griff jetzt einer ihrer Kunden ungeniert zu. Die Beute: ein Kuvert mit 8500 Euro, das die 53-Jährige hinter dem Schalter deponiert hatte. Der Täter dürfte am Mittwoch während der Geschäftszeiten zwischen 15 und 18 Uhr den Umschlag eingesteckt haben. Wann genau, können weder das Diebstahlsopfer noch die alarmierte Polizei sagen.

Täter allein im Verkaufsraum
"Da die Frau den Shop alleine betreibt, muss sie hin und wieder den Verkaufsraum kurzfristig verlassen", erklärt ein Ermittler der Inspektion Zemendorf. "Diese Gelegenheit dürfte der Unbekannte genutzt haben." Trotz aller Bemühungen der Beamten – Hinweise auf den Täter gibt es bislang keine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden