Fr, 25. Mai 2018

Spanier Nummer eins

24.04.2015 09:17

Valverde Top-Favorit bei Lüttich-Bastogne-Lüttich

Der Spanier Alejandro Valverde gilt nach seinem souveränen Fleche-Wallonne-Sieg zum Abschluss der Ardennen-Radklassiker am Sonntag bei Lüttich-Bastogne-Lüttich als Topfavorit. Der Movistar-Profi hat das älteste Rad-Eintagesrennen ("La Doyenne") bereits zweimal (2006 u. 2008) gewonnen. 2013 war der Ex-Dopingsünder Dritter, im Vorjahr wurde er bei der 100. Auflage hinter Simon Gerrans (AUS) Zweiter.

Neben Valverde, der am Samstag 35 Jahre alt wird, zählen auch sein Landsmann Joaquim Rodriguez und der polnische Weltmeister Michal Kwiatkowski - am vergangenen Sonntag vor Valverde Sieger des Amstel Gold Race - zum engsten Favoritenkreis. Auch Tour-de-France-Sieger Vincenzo Nibali rechnet sich einiges aus. Die Aussichten der ehemaligen Gewinner Philippe Gilbert (2011) und Daniel Martin (2013) sind nach schweren Stürzen am Mittwoch hingegen getrübt. Aus Österreich nehmen das schwierige World-Tour-Rennen (253 km) mit zehn Anstiegen Georg Preidler (Giant) und Patrick Konrad (Bora) in Angriff.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„Geld absolutes Maß“
„Das tut weh!“ Sturm nach Jeggo-Abgang verwundert
Fußball National
CL-Finalbesuch wackelt
Flug-Dilemma! Klitschko soll Liverpool-Fans helfen
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Hannover 96: Wimmer kommt, Harnik geht!
Fußball International
Innsbruck-Torjäger
Zlatko Dedic bester Erste-Liga-Spieler der Saison
Fußball National
Attacke vor CL-Finale
Liverpool-Fans in Kiew zusammengeschlagen
Fußball International

Für den Newsletter anmelden