Di, 17. Oktober 2017

iOS vs Android

20.04.2015 10:49

Blutiger Streit zwischen „Fanboys“ endet im Spital

iOS oder Android? Die Frage, welches der beiden Mobilbetriebssysteme das bessere ist, erhitzt seit Jahren die Gemüter. In den USA sogar so sehr, dass zwei junge Männer nun mit zerbrochenen Bierflaschen aufeinander losgingen.

Laut ABC News hatten die Zimmerkollegen aus Tulsa im US-Staat Oklahoma ein paar Bier über den Durst getrunken und daraufhin über die beiden mobilen Betriebssysteme zu streiten begonnen. Die Debatte eskalierte, als beide ihre Bierflaschen zerbrachen und mit diesen auf einander einstachen.

Eine Frau fand einen der Männer schließlich blutüberströmt taumelnd auf einem Parkplatz vor der gemeinsamen Wohnung und alarmierte die Polizei. Die beiden Streithähne wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Spital geliefert. Noch sei unklar, wer angeklagt werde bzw. ob es überhaupt zu einer Anklage komme, so die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden