Mi, 22. November 2017

Finale gegen Berdych

18.04.2015 17:34

Djokovic gewinnt Halbfinale gegen Nadal

Das Finale des ATP-Masters-1000-Turniers in Monte Carlo lautet Novak Djokovic gegen Tomas Berdych. Der Weltranglisten-Erste aus Serbien setzte sich am Samstag im großen Schlager gegen Sandplatz-König Rafael Nadal nach 1:37 Stunden nur vom Ergebnis her klar mit 6:3, 6:3 durch. Der Tscheche Berdych hatte zuvor den Franzosen Gael Monfils mit 6:1, 6:4 ausgeschaltet.

Djokovic, der im Achtelfinale den Lauf von Andreas Haider-Maurer gestoppt hatte, ist und bleibt das Maß aller Dinge im aktuellen Welt-Tennis. Der Dauerbrenner Djokovic-Nadal hielt, was man sich davon versprochen hatte, hochklassige Ballwechsel und ein sich Paris-Form nähernder Nadal wurden im scheinbar glatten Ergebnis nicht ganz widergespiegelt.

Der 27-jährige Djokovic holte im ersten Duell mit Nadal seit dem im Vorjahr verlorenen French-Open-Finale in den direkten Begegnungen den 20. Sieg im 43. Match gegen den Spanier. Djokovic steuert damit am Sonntag auf seinen bereits vierten großen Titel nach den Australian Open, Indian Wells und Miami in diesem Jahr zu. Er ist gegen Berdych klarer Favorit. Nicht nur wegen einer für Berdych fast schon beängstigenden 18:2-Bilanz gegen den Tschechen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden