So, 19. November 2017

Nach Ehekrise

17.04.2015 09:24

Michael Douglas: „Sind glücklicher als je zuvor“

Im August 2013 haben sich Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones nach 13 Jahren Ehe getrennt. Kurze Zeit später feierte das Paar allerdings ihr Liebes-Comeback. Jetzt sprach der Hollywoodstar mit Ellen DeGeneres über seine Ehekrise und machte seiner Ehefrau eine wunderschöne Liebeserklärung.

Zum ersten Mal seit der Ehekrise sprach Michael Douglas jetzt in der Talkshow von Ellen DeGeneres über die schwere Zeit, aber auch darüber, wie er und seine Ehefrau Catherine Zeta-Jones an ihrer Liebe festgehalten und gearbeitet haben.

Ein Liebes-Comeback sei aber nur dann möglich, räumt der 70-Jährige ein, wenn beide Partner bereit seinen, etwas für die Beziehung zu tun. "Es kann keine Straße mit nur einer Spur sein", erklärt er. "Ich denke, jedes Paar hat mal eine schwere Zeit. Das Problem aber ist, wie du weißt, dass wir in der Öffentlichkeit stehen und stärker beobachtet werden als andere."

Diese schweren Zeiten hätten sie aber endlich hinter sich gebracht, so Douglas weiter. "Wir sind glücklicher als je zuvor", schwärmt dieser, um seiner Ehefrau ein wunderschönes Kompliment zu machen. "Ich bin verrückt nach ihr!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden