Do, 14. Dezember 2017

Nervös und glücklich

17.04.2015 08:07

Anne Hathaway will ein Kind adoptieren

Anne Hathaway will ein Kind adoptieren und hat dafür bereits die nötigen Schritte unternommen. Angeblich ist die Schauspielerin nervös, aber glücklich, bald einen Buben oder ein Mädchen in der Familie willkommen heißen zu können.

Ein Insider verriet dem amerikanischen "OK! Magazine": "Anne kann noch gar nicht glauben, dass sie so kurz davor ist, einen Traum wahr werden zu lassen. Es ist wirklich ein Geschenk und sie und ihr Ehemann Adam Shulman können nicht aufhören, darüber zu reden."

Angeblich könne das Paar, das 2012 den Bund der Ehe schloss, nicht aufhören, ihren Freunden von ihrem Glück vorzuschwärmen. Ein Vertrauter erzählte dem "Star"-Magazin: "Das Paar erzählt jedem, der es hören will, von dem neuen Baby, das sie bald bekommen werden. Aber anders als andere Prominente hat sich Anne entschlossen, ein amerikanisches Kind zu adoptieren anstatt eines aus einem anderen Land, da sie Kindern helfen will, die in der Nähe ihre Hilfe brauchen."

Angeblich wollen die 32-Jährige und ihr Ehemann eines Tages auch eigene Kinder haben und planen derzeit, von New York an die Westküste zu ziehen, sodass sie näher bei Hathaways Mutter Kate sein können.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden