Sa, 26. Mai 2018

Macht erwacht wieder

17.04.2015 10:59

Neuer "Star Wars"-Trailer heizt den Fans ein

Fans der "Star Wars"-Saga müssen auf den Kinostart von "Star Wars: Das Erwachen der Macht" noch bis Dezember warten. Ein neuer Trailer gibt aber jetzt schon Einblick in den siebenten Teil der Saga unter der Regie von J.J. Abrams. Und der Ausblick heizt den Fans ordentlich ein: Zu sehen sind nicht nur Harrison Ford als Kultfigur Han Solo samt haarigem Begleiter Chewbacca alias Peter Mayhew, sondern auch die neuen, für "Star Wars"-Verhältnisse ungewöhnlichen Helden: die junge Daisy Ridley und der Afroamerikaner John Boyega. Dazu gibt's jede Menge Action, Explosionen und Bösewichte.

Der Clip wurde am Donnerstag zum Start der viertägigen "Star Wars Celebration 2015"-Messe im kalifornischen Anaheim veröffentlicht. Abrams brachte zur Eröffnung der Messe alte und neue "Star Wars"-Darsteller mit, darunter Carrie Fisher, Mark Hamill, John Boyega, Daisy Ridley und Oscar Isaac.

Harrison Ford fehlte allerdings - er glänzte auch bisher auf "Star Wars"-Messen durch Abwesenheit. Allerdings hatte der Hobby-Pilot Anfang März bei einer Notlandung mit seinem Oldtimer-Flugzeug auf einem Golfplatz Knochenbrüche und Schnittwunden erlitten. "Er war ein größerer Held bei dieser Aktion als in all seinen Filmen", sagte Abrams über den 72-jährigen Darsteller.

Mehr weibliche Identifikationsfiguren
Der zweiminütige Trailer beginnt auf dem Wüstenplaneten Jakku, auf dem ein gewaltiger Sternenzerstörer sein Ende gefunden hat. Ridleys Charakter namens Rey wurde bei der Messe als Schrottsammlerin vorgestellt - eine Bastlerin, ähnlich Anakin und Luke Skywalker. Ob es sich bei Rey um die Tochter des Letzteren handelt, wird unter Fans daher bereits heiß diskutiert. Fest steht, dass der Disney-Konzern als neuer Lizenzbesitzer Wert darauf legt, dass es mehr starke weibliche Figuren im "Star Wars"-Universum gibt - neben Fisher und Ridley sollen Oscargewinnerin Lupita Nyong'o und Gwendoline Christie wichtige Rollen einnehmen.

Luke Skywalker und das Rätsel um Darth Vader
Weiter geht's im Trailer mit der Stimme von Luke Skywalker. "Die Macht ist stark in meiner Familie", ist er zu hören - während die verformte Maske von Darth Vader ins Bild kommt. "Mein Vater hat sie", erzählt er weiter zum Bild einer verhüllten Gestalt mit mechanischem Arm, die R2-D2 berührt. "Ich habe sie, meine Schwester hat sie", so Luke weiter, während ein Lichtschwert überreicht wird. "Auch du besitzt diese Macht." Ist das ein weiterer Hinweis darauf, dass es sich bei Rey um einen Sprössling Luke Skywalkers oder von Prinzessin Leia und Han Solo handelt?

Rey trifft jedenfalls, so viel zeigt der neue Trailer, auf Boyegas Charakter Finn, der im ersten Teaser in einer Sturmtruppen-Uniform steckte. Doch gehört er wirklich dem Imperium an oder hat er sich nur verkleidet? Im neuen Trailer ist er jedenfalls in Zivilkleidung zu sehen - gemeinsam mit Rey auf der Flucht vor einer Explosion. Auch ein anderer Charakter wird gezeigt: der X-Wing-Pilot Poe Dameron, gespielt von Oscar Isaac.

Neue Schurken braucht das Universum
Eine weitere Hauptfigur soll von Adam Driver porträtiert werden, dessen Gesicht jedoch bisher nicht zu sehen ist. Er könnte aber den neuen, unter einer Maske versteckten Bösewicht Kylo Ren darstellen, der das kontrovers diskutierte neue Lichtschwert führt. Ebenfalls eine wichtige Rolle spielen dürfte ein im metallisch glänzenden Anzug steckendes Mitglied der Sturmtruppen, dessen Anmaßung allerdings eher an einen Kopfgeldjäger erinnert. Dass das Imperium nicht endgültig geschlagen wurde, zeigt zudem ein Aufmarsch der Sturmtruppen vor einem riesigen Banner - wer sie anführt, ist allerdings noch unbekannt.

Highlight am Schluss: "Chewie, wir sind zu Hause"
Genau wie die Frage, was Han Solo und Chewbacca zwischen den Episoden VI und VII angestellt haben. Schließlich sind sie am Ende des Trailers nach einer Verfolgungsjagd mit dem Millennium Falken zu sehen - für viele "Star Wars"-Fans wohl der Höhepunkt des Videos. "Chewie, wir sind zu Hause", erklärt Han Solo, was von diesem mit Wookie-typischen Lauten unterstrichen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden