Sa, 18. November 2017

Legendäres Tonstudio

15.04.2015 11:54

Google gewährt Einblick in Abbey Road Studios

Ihre internationale Berühmtheit verdanken sie den Beatles, doch auch zahlreiche Alben anderer hochkarätiger Bands sowie Soundtracks zu Filmen wie "Star Wars" oder "Harry Potter" wurden in den Londoner Abbey Road Studios aufgenommen. Unter dem Motto "Inside Abbey Road" öffnet das legendäre Studio seine Pforten nun erstmals der Öffentlichkeit - im Browser. Eine Zusammenarbeit mit Google macht's möglich.

Der Internetkonzern fertigte zu diesem Zweck mit seinen Panorama-Kameras über 150 Rundum-Aufnahmen der Abbey Road Studios an und ermöglicht so einen virtuellen Rundgang durch die Räumlichkeiten des weltberühmten Musikstudios - von den einzelnen Aufnahmesälen bis zum Mischpult.

"Inside Abbey Road" bietet jedoch noch mehr: Durch die Verknüpfung mit YouTube-Videos können Musikfans Aufnahmesessions beiwohnen, Anekdoten früherer Toningenieure des 1931 eröffneten Studios lauschen oder sich dank moderner Web-Technik selbst im Mixen oder Aufnehmen mittels analoger Bandmaschine üben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden