Sa, 18. November 2017

Gehörte Franziskus

15.04.2015 08:50

Einstiges Papst-iPad für 30.500 Dollar versteigert

Ein iPad, das einst im Besitz von Papst Franziskus war, hat bei einer Auktion in Uruguay einen Preis von 30.500 Dollar (28.700 Euro) erzielt. Wie das in Montevideo ansässige Auktionshaus Castells mitteilte, bekam am Dienstag ein argentinischer Geschäftsmann, der am Telefon anonym mitgeboten habe, den Zuschlag. Die Versteigerung des Geräts mitsamt Echtheitszertifikat hatte nicht einmal zehn Minuten gedauert.

Franziskus hatte das iPad mit der eingravierten Inschrift "Seine Heiligkeit Franziskus" Medienberichten zufolge eineinhalb Jahre benutzt und dann vergangenes Jahr einem uruguayischen Priester geschenkt.

Dieser schenkte das Gerät an eine Schule weiter, die sich letztlich zur Versteigerung entschied, um ihre Arbeit zu finanzieren. Die Schule hatte mit 40.000 Dollar gerechnet, das Startgebot lag bei 20.000 Dollar.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden