Mi, 22. November 2017

Foto auf Facebook

14.04.2015 11:55

Larissa Marolt schreckt Fans mit blauem Auge

Schauspielerin Larissa Marolt hat am Montag mit einem Foto, das sie auf Facebook gepostet hat, für Aufregung gesorgt: Es zeigt sie mit Verletzungen im Gesicht.

Doch keine Sorge: Larissa Marolt wird am Donnerstag in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11" zu sehen sein und das Foto stammt vom Dreh! Sie wird eine Alibi-Freundin spielen, die einen schwulen Fußballer deckt. Die junge Frau, genannt Caro, hat einen Unfall und kommt im Krankenhaus zu sich. Dort ist sie allerdings nicht sicher, weil sie zu viel über das Liebesleben so manches berühmten Fußballspielers weiß.

Für ihre Szene im Krankenhaus bekam die ehemalige "GNTM"-Kandidatin Blessuren ins Gesicht geschminkt und hat mit einem Foto davon auf Facebook ihren Fans einen kleinen Schrecken eingejagt. Zu dem Schnappschuss schrieb sie: "Wie ich zu meinem blauen Auge gekommen bin, erfahrt ihr am 16. April um 20.15 auf RTL bei 'Alarm für Cobra 11'."

Laut RTL hatte die 22-Jährige, die schon kleinere Rollen in Serien wie "SOKO 5113" und "Danni Lowinski" hatte, viel Spaß daran, Teil der Action-Serie zu sein. Sie erklärte: "Ich steh' total auf Action! Ich hab' mich sehr darüber gefreut, dass ich die Rolle bekommen habe." Etwas Ähnliches erlebt wie ihr Charakter Caro - also eine Alibi-Freundin für jemanden zu sein - hat sie allerdings noch nicht: "Ich habe ja auch einen Freund, insofern denke ich nicht, dass jemand auf die Idee kommen würde."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden