Fr, 24. November 2017

6000 € für Kinder

13.04.2015 14:13

Zum Geburtstag hieß es Spendensammeln

Ein großes Herz für Kinder zeigten AUA-Pressesprecher Peter Thier und seine 80 Gäste auf der Veigl-Hütte im Süden von Wien. Denn anstatt dem Geburtstagskind Geschenke zu überreichen, spendeten die Besucher auf dessen Wunsch mehr als 6000 Euro für Kinder in Not!

Peter Thier kennt man eher durch seine Tätigkeit als Pressesprecher der rot-weiß-roten Fluglinie. Dass er privat sozial engagiert ist, wissen dagegen nur wenige. Traditionellerweise greift er nämlich einmal im Jahr für den guten Zweck zur Gitarre. Heuer hat der Jubilar gemeinsam mit seinen Airline-Kollegen 6340 Euro ersungen – ein Spendenrekord.

Das gesammelte Geld ging an das Rote Kreuz, das im weißrussischen Grodno ein Tageszentrum für behinderte Kinder unterhält. "Mit der Summe ist für die rund 50 Buben und Mädchen die Versorgung auf neun Monate sichergestellt", war Rot-Kreuz-Sprecherin Andrea Winter sichtlich erfreut.

Eigene Wurzeln als Motivation zu helfen
"Meine persönlichen Wurzeln liegen in Bulgarien", erzählt Thier über seine Beweggründe. "Ich hatte zwar das Glück, in Wien aufzuwachsen, weiß aber um die Armut und die schlimme Situation vieler Menschen in Osteuropa. Es ist mir daher ein besonderes Anliegen, zu helfen – und ich danke allen Freunden, Weggefährten und Kollegen, die dieses Projekt unterstützen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden