Mo, 20. November 2017

Marktforscher:

13.04.2015 09:46

PC-Markt schrumpft, aber HP und Lenovo wachsen

Obwohl Kunden weltweit weniger Interesse an klassischen Personal Computern haben, konnten die Hersteller HP und Lenovo ihre PC-Verkäufe ausbauen. Das zeigen vorläufige Zahlen der Marktforschungsfirma Gartner für das erste Quartal 2015. Demnach sanken die PC-Verkäufe weltweit um 5,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

71,1 Millionen Geräte seien in den ersten drei Monaten des Jahres verkauft worden, berichteten die Marktforscher. Unter den fünf größten PC-Verkäufern weltweit hätten nur HP und Lenovo ihren Absatz steigern können, schrieb Gartner.

HP legte um 5,7 Prozent zu. Lenovo ist nach Angaben von Gartner einer der beliebtesten Anbieter von hybriden Notebooks, die sich umklappen und aufstellen lassen. Das Unternehmen konnte seinen Marktanteil insgesamt von 17 auf knapp 19 Prozent ausbauen und seinen Absatz im Vorjahresvergleich um 2,5 Prozent steigern.

Lenovo sorgte kürzlich für einen Skandal, weil es aggressive Adware auf seinen Rechnern vorinstalliert hatte, die ungewollte Werbung anzeigte und Internetverbindungen von Kunden entschlüsselte. Nach Kundenprotesten stoppte der Hersteller dieses Vorgehen.

Die PC-Verkäufe sinken seit Jahren, weil Kunden sich Tablets und Smartphones zuwenden. Allerdings hatte Gartner noch im vergangenen Sommer damit gerechnet, dass die Verkäufe 2015 wieder etwas zulegen würden. Nun geht die Analysefirma von einem leichten Rückgang aus. Eine Erholung sei erst in den nächsten fünf Jahren zu erwarten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden