Di, 22. Mai 2018

Rekordbrücke

11.04.2015 17:26

Die "Highline 179" ist ein echter Besuchermagnet

Sie ist wahrlich nichts für schwache Nerven – und trotzdem, oder gerade deshalb, zieht sie die Massen aus Nah und Fern an. Die imposante "Highline 179" ist in der Naturparkregion Reutte der neue Besuchermagnet schlechthin. Zigtausende haben die Rekordbrücke bereits überquert – zur großen Freude der Investoren.

Es braucht schon eine gehörige Portion Mut, will man die "Highline 179" in Reutte überqueren. Bei einer Länge von 406 Metern und einer maximalen Höhe von fast 115 Metern ist es nämlich leicht möglich, dass einem schwindlig wird. Im vergangenen November ist das spektakuläre Bauwerk eröffnet worden. Und mittlerweile ist es schon gar nicht mehr wegzudenken.

Eintrag ins Guinness’ Buch der Rekorde

Das große Ziel, ein Eintrag in das Guinness’ Buch der Rekorde, haben die privaten Investoren längst erreicht. Seit Ende 2014 darf sich die "Highline 179" offiziell "Längste Fußgängerhängebrücke der Welt im Tibet Style" nennen. Aber auch sonst haben die Beteiligten allen Grund zur Freude. Die Rekordbrücke ist nämlich seit dem ersten Tag ein echter Besuchermagnet. "Das Projekt ist bisher voll aufgegangen. Die Highline wird extrem gut angenommen, vor allem in den Ferienzeiten gab es einen großen Ansturm", erklärt Stefan Lochbihler, einer der Investoren.

Besucher aus Nah und Fern

Wie viele Wagemutige die Brücke bereits überquert haben, wollte der Vilser Unternehmer nicht verraten. Darüber herrsche Stillschweigen – das sei mit allen Beteiligten so vereinbart worden. Die allgemeine Zufriedenheit lässt aber erahnen, dass es sich wohl um Zigtausende Abenteurer handeln dürfte. Besonders erfreulich sei, dass bisher viele Familien und Gäste den Weg zum neuen Reuttener Aushängeschild gefunden haben. Vor allem viele Nachbarn aus dem Allgäu würden sich es nicht entgehen lassen, den "Blick mit Kick" zu erleben. Nicht zu vergessen sind staugeplagte Reisende, die auf der Fernpassstraße direkt unter der Brücke durchfahren. Für viele sei ein Ausflug auf die Brücke eine willkommene Abwechslung.

Spektakuläre Flugshow zum Sommerauftakt

Auch im Sommer will man den Besuchern einiges bieten. Ein erster Höhepunkt ist bereits am 3. Mai. An diesem Tag erwartet alle "Highline 179"-Fans eine spektakuläre Flugshow mit den beiden "Red Bull Air Race"-Piloten Hannes Arch und Raimund Riedmann. Spannung ist also garantiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden