So, 27. Mai 2018

"The Makemakes"

11.04.2015 16:48

Tourneeauftakt in Klagenfurt

"The Makemakes" feierten ihren Tourneeauftakt in Klagenfurt. Im Gespräch mit der "Krone" verriet das umjubelte Trio sein Erfolgsrezept.

Unsere Vertreter beim Song-Contest haben Freitagnacht ihre vielen Kärntner Fans (hauptsächlich drängten sich junge Mädchen vor der Bühne), im Klagenfurter ((stereo)) begeistert.

In einem "Krone"-Interview verrieten sie ihr Erfolgsrezept. "Wir wurden oft gefragt, was es ist, was uns ausmacht und wie wir es dahin geschafft haben, wo wir heute sind", sagt der Salzburger Frontman Dominic "Dodo" Muhrer aus Thalgau.

"Durch all diese Fragen ist uns selbst die Antwort darauf bewusst geworden. Es ist die Freundschaft. Sie zieht sich durch unsere gesamte musikalische Karriere. Der Titel ,I’m yours’ könnte also eigentlich gar nicht besser zu uns passen", meint er über seine Bandkollegen, die aus Mondsee (OÖ) stammen.

Freundschaft als Erfolgsrezept

Drummer Flo Meindl ergänzt: "Es gab schon schwierige Zeiten. Wir arbeiten seit einiger Zeit an unserem ersten Album, da heißt es Disziplin beweisen. Und wenn eine Passage 200 Mal gespielt oder gesungen werden muss: fertig ist sie erst, wenn sie passt", sagt Drummer Flo. "Das kostet Nerven. Und trotzdem sind wir noch Freunde. Mehr denn je würde ich sogar sagen. Wir sind davon überzeugt: unsere Freundschaft übersteht alles."

Über die Jahre haben sie viele treue Fans gewonnen: "Es gibt eine Kerntruppe von Fans, die uns die ganze Zeit unterstützt hat", freut sich Bassist Max Christ.

Zu ihrem Namen hat die Band übrigens ein erst 2005 entdeckter Zwergplanet inspiriert, der nach "Makemake", der Schöpfergottheit der Kultur der Osterinsel, benannt worden ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden