So, 17. Dezember 2017

Neues Flaggschiff

10.04.2015 12:04

Verkauf von Samsungs Galaxy S6 gestartet

Samsung hat den Verkauf seiner neuen Smartphone-Spitzenmodelle gestartet. Die Geräte Galaxy S6 und S6 Edge seien von Freitag an in 20 Ländern weltweit erhältlich, darunter Südkorea, Deutschland, die USA, Chile, Indien, Australien und Südafrika, sagte eine Sprecherin des südkoreanischen Elektronikkonzerns.

"Die Produkte werden in anderen Ländern zu einem späteren Zeitpunkt auf den Markt gebracht", so die Sprecherin. In Österreich ist der offizielle Verkaufsstart der neuen Samsung-Flaggschiffe für den 17. April geplant. Kurzfristige Lieferengpässe sind nicht auszuschließen. Als Grund gab Samsung an, dass die Nachfrage über den eigenen Planungen liege.

"Die Versorgung könnte anfangs nicht vollständig sichergestellt sein", erklärte das Unternehmen. Samsung erhöhe daher die Produktionskapazitäten, um "unsere weltweiten Kunden mit ausreichend Nachschub zu versorgen". Nach einem Bericht des "Wall Street Journal" stellt vor allem die ausreichende Produktion der Bildschirme das Unternehmen vor Probleme.

Bei seinen neuen Spitzenmodellen will Samsung unter anderem mit dem Design punkten. Beim S6 Edge ist das Display an den Seiten um die Kanten nach unten gebogen. Die Geräte stecken anders als der Vorgänger Galaxy S5, den noch Plastik umgab, zudem in einem Metallgehäuse.

Die neuen Oberklasse-Smartphones sind wichtige Geräte für Samsung im umkämpften Smartphone-Markt. Apple hatte zuletzt mit seinem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus Verkaufserfolge gefeiert. Mit 74,5 Millionen verkauften Smartphones schlossen die Kalifornier im vierten Quartal zum langjährigen Marktführer Samsung auf.

Samsung macht zudem die Konkurrenz chinesischer Rivalen bei günstigen Smartphones zu schaffen. Anbieter wie Xiaomi und Lenovo sind nicht nur auf dem Heimatmarkt in China mit ihren Produkten erfolgreich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden