Mo, 11. Dezember 2017

Trip nach Armenien

09.04.2015 08:54

Kim Kardashian besucht die Heimat ihrer Vorfahren

Kim Kardashian ist am Mittwoch zu ihrem ersten Besuch in der Heimat ihrer armenischen Vorfahren eingetroffen. Zahlreiche Schaulustige und Medienvertreter erwarteten die Ankunft Kardashians gemeinsam mit ihrer Schwester am Flughafen der Hauptstadt Eriwan. Mit dabei hatte die 34-Jährige auch ihren Ehemann Kanye West und die 21 Monate alte gemeinsame Tochter North.

Bei ihrer Ankunft in Eriwan sind die Kardashian-Schwestern von einer Menschenmenge stürmisch empfangen worden. Am Mittwochabend landeten sie zusammen mit Kims Ehemann Kanye West und Tochter North in der Hauptstadt Armeniens. Mädchen in Tracht reichten den US-Prominenten Brot und Salz zur Begrüßung.

"Ich bin glücklich, hier zu sein", sagte die 34-Jährige als Antwort auf zahllose Fragen von Reportern. Auch vor ihrem Hotel in der Innenstadt warteten eine große Menschenmenge sowie viele Journalisten und Kamerateams auf Kardashian und ihre Begleiter.

"Kann es kaum erwarten, unser Land zu erforschen"
Auf Twitter schrieb das Reality-Sternchen: "Wir sind so dankbar, hier zu sein und diese einmalige Reise zu beginnen." Sie könne es kaum erwarten, "unser Land" zu erforschen. Kardashian will sich offenkundig auf die Spuren ihrer Vorfahren begeben, die im 19. Jahrhundert aus Armenien in die USA ausgewandert waren.

Der Besuch fällt zusammen mit dem Gedenken an die Massaker an den Armeniern vor 100 Jahren. Eine große Zeremonie ist am 24. April geplant, zahlreiche Staatsgäste werden dazu in der Südkaukasusrepublik erwartet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden