Mo, 20. November 2017

Spaß beim Üben

07.04.2015 09:16

„Krone-Hund“ und bester Freund sind Trick-Profis

"Poison", der "Krone-Hund des Jahres 2014", liebt es, Kunststücke zu machen, und zwar mit seinem Hundefreund, dem Border Collie "Floh". Claudia Fischer von der Kärntner Krone hat die beiden Hundekumpels in Aktion erlebt.

Bei der "Krone"-Hundewahl 2014 im Rahmen der Klagenfurter Haustiermesse rührte Staff-Mischling Poison mit seiner traurigen Geschichte die Jury und das Publikum zu Tränen. Er darf sich seither "Krone-Hund des Jahres 2014" nennen. Der talentierte Vierbeiner, der fast sein ganzes Leben im Tierheim verbringen musste und erst mit zehn Jahren in Stephanie Planegger ein einfühlsames Frauerl fand, beherrscht mehr als 40 Tricks.

Hund hatte Vertrauen in Menschen schon völlig verloren
"Wenn man bedenkt, dass Poison kein Vertrauen mehr in die Menschen hatte und ich am Anfang sehr behutsam mit ihm umgehen musste, ist es sehr beachtlich, dass er die Tricks so leicht und begeistert gelernt hat", ist Stephanie stolz auf ihren Rüden.

Hundekumpels üben gemeinsam Tricks
Durch ihre Mitarbeit bei Tierschutz Aktiv lernte sie den zur Vermittlung abgegebenen jungen Border Collie Floh kennen. So wurden er und Poison quasi beste Freunde. "Wir treffen Floh mit seinem neuen Frauerl so oft wie möglich, um gemeinsam an neuen Kunststücken zu arbeiten, denn die geistige und körperliche Arbeit, ganz besonders für einen Border Collie, ist uns äußerst wichtig."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).