Fr, 25. Mai 2018

Zweimal zugeschlagen

03.04.2015 15:40

Trio hat es auf teure Parfums abgesehen

Auf den Diebstahl kostspieliger Duftwässerchen hat sich eine Bande spezialisiert, die jetzt in einem Drogeriemarkt in Mattersburg und kurz darauf in Walbersdorf große Beute machte. Mit demselben Trick schaffte es das Trio gleich zweimal Parfums und Rasierer im Gesamtwert von 1600 € an der Kassa vorbeizuschleusen.

Als Erste bemerkte die Angestellte einer Parfümerie in Mattersburg, dass mehrere Flacons und Rasierer aus dem Geschäft verschwunden waren. Fünf Minuten später vermeldete eine Kassierin, dass auch einer Drogerie in Walbersdorf Langfinger am Werk waren.

"Ermittlungen ergaben, dass es sich um ein und dieselbe Bande handelte", so ein Beamter. Ihr Trick: Um die Mitarbeiterinnen abzulenken, legten ein Mann und eine Frau einige Waren auf das Förderband, ließen die Sachen aber dann liegen und gingen davon. Ihr Komplize folgte ihnen – mit einem Rucksack voller Diebsgut.

Die Täter sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt sein. Eine Fahndung blieb bislang erfolglos.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden