Do, 23. November 2017

Wiener Wiesn-Fest

02.04.2015 15:45

Von der Kaiserwiese nach New York!

Er kann Sprungbrett für eine große Karriere sein: Der "Wiesn-Fest-Award" für Nachwuchsmusiker. Schon die "Stockhiatla" und erst recht "Powerkryner" haben es vorgezeigt, welche Lawine der "Wiener Wiesn-Fest Award" auslösen kann. Das Sextett aus Niederösterreich kann nach dem Sieg auf der Kaiserwiese zweifelsohne als Entdeckung des Jahres bezeichnet werden.

Das heute trendige Erfolgsrezept von Peter Power und seinen Mannen: Internationale Popmusik mit volksmusikalischen Akzenten. Klar, jeder der sieben Musiker ist auf seinem Instrument absoluter Vollprofi, sie alle wurden als Nachwuchskünstler bereits vielfach mit Auszeichnungen überhäuft - beim "Wiener Wiesen-Fest Award" überzeugten Powerkryner auch als Band.

Derzeit arbeitet das Ensemble an einer Produktion, die internationaler nicht sein kann: Es wird mit mehreren renommierten Tonstudio in Wien, München und sogar New York zusammengearbeitet. Eine Kostprobe ist die Powerkryner-Version des Welthits "Sex Bomb" der bereits in die Top 20 der Apres-Ski-Charts und in die Top 30 der DJ-Top 100 in Deutschland aufgestiegen ist.

Für den Sieg belohnt wurden Powerkryner übrigens mit einem Auftritt beim "Woodstock der Blasmusik" und auch bei der Musikantenstadl-Seitenblicke-Party in Oberwart waren sie dabei.

Wer nun Lust bekommen hat, heuer mitzumachen, alle Informationen gibt's auf der Website.

Das könnte Sie auch interessieren
Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden