Mi, 23. Mai 2018

Statistik zeigt:

02.04.2015 10:12

Windows 7 gewinnt mehr neue Nutzer als Windows 8

Nachdem Microsoft den Support für seinen Betriebssystem-Oldie Windows XP eingestellt hat, ist der Markt im Wandel. Nicht unbedingt herstellerübergreifend - Windows hat mehr als 91 Prozent Marktanteil -, aber Microsoft-intern. Marktforscher haben die erstaunliche Entdeckung gemacht, dass Windows 7 im vergangenen Jahr seinen Marktanteil mehr als doppelt so stark steigern konnte wie Windows 8.

Das geht aus der Statistik des auf die Analyse von Browser- und Betriebssystem-Marktanteilen spezialisierten Unternehmens Netmarketshare hervor. Die Firma analysiert die Besuche auf Tausenden Websites und protokolliert die verwendeten Browser und Betriebssysteme. Wie "WinFuture" berichtet, zeigt die neueste Statistik einen deutlichen Anstieg der Windows-7-Nutzung.

Während Windows XP langsam an Marktanteilen verliert und im vergangenen Jahr von 27 auf 17 Prozent abrutschte, legte Windows 7 im gleichen Zeitraum um fast zehn Prozent auf 58,04 Prozent zu.

Windows 8 konnte Marktanteil kaum steigern
Es scheint, als würden Windows-XP-Umsteiger ihre Systeme also vorzugsweise mit Windows 7 auf den aktuellen Stand bringen, der Nachfolger Windows 8 wird häufig verschmäht. So kommt es, dass Windows 8 und 8.1 im vergangenen Jahr gemeinsam weniger als vier Prozent zulegen konnten und aktuell bei rund 14 Prozent Marktanteil stehen.

Abzuwarten bleibt, wie sich das im Sommer erscheinende Windows 10 auf die Marktanteile auswirkt. Microsoft hat angekündigt, das neue Windows im ersten Jahr an Besitzer von Windows 7 und 8 zu verschenken und erhofft sich eine entsprechend schnelle Verbreitung der neuen Version. Features wie das wieder eingeführte Startmenü und der neue Browser mit dem Codenamen Project Spartan könnten die Nutzer ebenfalls für Windows 10 begeistern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden