Mi, 23. Mai 2018

Neues Dialekt-Album

02.04.2015 08:00

Norbert Schneider ist zu Hause angekommen

Der österreichische Blues-Musiker Norbert Schneider bleibt auf seiner neuen CD "Entspannt bis auf die Knochen" der Mundart treu.

Eigentlich wollte Norbert Schneider mit seinem letzten Album "Schau ma Mal" genau das tun – mal schauen, wie er sich als Bluesmusiker, der immer nur auf Englisch gesungen hatte, mit der Mundart fühlt. Sichtlich entspannt hat sich das angehört – und "Entspannt bis auf die Knochen" heißt nun auch seine neue CD, mit der er seiner Muttersprache treu geblieben ist.

"Es fühlt sich an, als ob ich zu Hause angekommen wäre", meint er im "Krone"-Interview. Wobei ihm das Texten nicht unbedingt leichter fällt. "Es ist schwer, ein Liebeslied auf Deutsch zu schreiben, ohne dass es einem den Hintern zusammenkneift." Mit seiner Mischung aus Blues, Swing, Ska u.v.m. und Wiener Schmäh wickelte er nicht nur unsere deutschen Nachbarn um den Finger, sondern unlängst auch Amerikaner bei einer internationalen Blues-Konferenz.  "Dort hatte ich den totalen Exotenbonus!"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden