Sa, 26. Mai 2018

Oberklasse-Kandidat

01.04.2015 11:38

So greift der Cadillac CT6 BMW, Benz und Audi an

Mit dem Cadillac CT6 will die amerikanische Nobelmarke ab Ende des Jahres wieder ernsthaft gegen Mercedes S-Klasse, BMW 7er, Audi A8 oder Lexus LS antreten. Auf der New York Autoshow (3. bis 12. April) stellen die Amerikaner ihr neues Flaggschiff vor und sparen dabei nicht mit Superlativen. So behauptet beispielsweise Cadillac-Präsident Johan de Nysschen, der CT6 sei ein "völlig neuer Ansatz für Luxus".

Unter anderem aufgrund des Einsatzes von Aluminium versprechen die Amis ein besonders leichtes Fahrzeug. Auf 5,18 Meter Länge – etwas mehr, als 7er BMW und S-Klasse aufweisen – soll der CT6 leichter als ein 5er BMW sein. Was die Abschottung nach außen angeht, müssen die Insassen offenbar trotzdem keine Abstriche machen, innen soll Ruhe auf dem "Niveau eines Banktresors" herrschen.

Hightech-Ami
Unter anderem kommt beim Antrieb ein völlig neuer 3,0-Liter-Biturbo-V6 zum Einsatz, der mehr als 400 PS und 543 Newtonmeter bietet. Zylinderabschaltung soll ebenso für gute Verbrauchswerte sorgen wie die Achtstufen-Automatik. Grundsätzlich werden die Hinterräder angetrieben, optional schaltet sich ein Allradantrieb automatisch zu, falls es die Fahrsituation erfordert. Unter anderem dank aktiver Hinterachslenkung und adaptiven Dämpfern soll der CT6 laut Cadillac dezidiert dynamisch zu fahren sein.

Was Assistenzsysteme, Komfort und Konnektivität angeht, bietet der Ami vieles, was auch bei anderen Premiumherstellern in dieser Klasse State-of-the-Art ist, wie die 360-Grad-Kamera, Fußgängererkennung bei Dunkelheit, Bedienung über ein großes Touchscreen, Wlan-Hotspot oder Massagesitze. Aber es gibt auch einige Neuheiten, wie zum Beispiel eine Art integrierte Dashcam, die komplett aufnimmt, was rund um das Auto passiert – auch als Diebstahlsschutz bei aktiviertem Sicherheitssystem.

Nach Europa kommt das neue Cadillac-Flaggschiff 2016. Die amerikanische Nobelmarke hat seit dem Auslaufen des DTS im Jahr 2011 kein echtes Oberklassemodell mehr im Angebot.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden