Do, 23. November 2017

„Harry Potter“-Star

31.03.2015 16:50

„Severus Snape“ Alan Rickman in Wien

"Yippie-Ya-Yeah, Schweinebacke!" mit diesem Satz aus dem Action-Klassiker "Stirb Langsam" ging nicht nur Bruce Willis (60) als John McLane in die Film-Geschichtsbücher ein, sondern auch jener Mann, an den der Spruch gerichtet war.

Der gleiche Mann, der den gierigen Sheriff von Nottingham an der Seite von Kevin Costner (60) in "Robin Hood" spielte und Harry Potters Zaubertrank-Lehrer Severus Snape – der britische Schauspieler Alan Rickman (69) weiß, was einen (vermeintlich) bösen Charakter ausmacht.

In seinem neuesten Film "Die Gärtnerin von Versailles" spielt der Mime einen humorvollen Sonnenkönig Ludwig XIV., der die unkonventionelle Landschaftsgärtnerin Sabin De Barra, gespielt von Oscarpreisträgerin Kate Winslet (39), engagiert.

Im Rahmen der Österreich-Starts (30. April) wird Rickman – er führte zum zweiten Mal auch Regie – zur Premiere in die Wiener Urania kommen. Ein freudiges Wiedersehen für den gebürtigen Londoner, den es bereits 1994 als Stargast der Viennale in die Hauptstadt verschlug.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden