Fr, 15. Dezember 2017

Ablösefrei bis 2018

31.03.2015 13:40

Wieder ein Grödiger! Rapid holt auch Stefan Nutz

Die kleine Völkerwanderung von Grödig nach Wien geht munter weiter: Denn Österreichs Rekordmeister Rapid Wien hat am Dienstag mit der Verpflichtung von Stefan Nutz ab der kommenden Saison den bereits dritten aktuellen Grödig-Profi abgeworben. Der 23-jährige Mittelfeldspieler Nutz, der einen Dreijahresvertrag unterschrieb, ist nach Philipp Huspek und dem Spanier Tomi der dritte Spieler, der im Sommer vom Fuße des Untersbergs zu Rapid wechseln wird.

Nutz absolvierte bisher 51 Spiele in der heimischen Bundesliga, erzielte dabei zehn Treffer und bereitete elf Tore vor. In einigen Partien führte der Steirer den SV Grödig auch als Kapitän aufs Feld.

"Stefan Nutz ist mit Sicherheit einer der besten österreichischen Spieler, die auf dem Markt waren, und ich bin sehr froh, dass es uns gelungen ist, ihn für zumindest drei Jahre ablösefrei zu Rapid zu holen", betonte Rapid-Sportdirektor Andreas Müller.

Nutz freut sich schon "sehr, dass ich ab Sommer für den größten Fußballklub Österreichs spielen darf. Ich bin sicher, den richtigen Schritt in meiner Laufbahn zu machen, daher habe ich mich trotz anderer Angebote aus dem Ausland mit voller Überzeugung für Rapid entschieden", erklärte der ehemalige U21-Teamspieler.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden