Fr, 24. November 2017

„Tier hat gewütet“

30.03.2015 16:22

Frau in Nepal von Nashorn getötet

Ein Panzernashorn hat in Nepal eine Frau getötet und sechs Menschen verletzt. Das Tier sei aus dem Chitwan Nationalpark gekommen und habe auf einem Markt im Distrikt Hetauda "gewütet", berichtete der nepalesische Sender Image Channel am Montag. Die Behörden betäubten das Nashorn und brachten es in den Wald zurück.

In Nepal leben nach jüngsten Zählungen mehr als 530 Panzernashörner. Nach Angaben der Tierschutzorganisation WWF haben viele Parks in Indien und Nepal die maximale Zahl an Nashörnern erreicht, die darin leben können. Deswegen kommt es immer wieder zu Konflikten mit Menschen, die an den Rändern der Parks leben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden